Haushaltsauflösung

Ein besonderer Fall sind Haushaltsauflösungen wegen Sterbefall oder wegen Pflegeheimaufenthalt. Wir unterstützen und beraten Sie bei der Haushaltsauflösung, Wohnungsauflösung und Wohnungsaufgabe.

Unverbindliches Angebot anfordern








Haushaltsauflösung wegen Todesfall oder Pflegeheimaufenthalt

Auch wenn man bei einem Trauerfall oder Umzug von Angehörigen ins Pflegeheim andere Dinge im Kopf hat, darf man seine Verpflichtungen und wichtige Termine doch nicht aus dem Auge verlieren. Daher haben wir Ihnen diese Checkliste erstellt.

Checkliste zur Kündigung der Wohnung

Verschaffen Sie sich einen kurzen Überblick, was bei der Kündigung der Wohnung bei Sterbefall oder Pflegeheim-Aufenthalt zu beachten ist.

  • Falls erforderlich, Antrag auf vormundschaftliche Genehmigung zur Wohnungs-Kündigung stellen
  • Kündigung der Wohnung (nächster Kündigungstermin)
  • Abmeldung beim Gasanbieter, Stromanbieter, Wasseranbieter
  • Abmeldung des Telefon- und Internetanschlusses
  • Abmeldung Fernseh- und Rundfunk
  • Abmeldung von Zeitungsabos
  • Nachsendeantrag bei der Post stellen
  • Rücksprache mit Vermieter wegen Wohnungsrenovierung,
  • Wohnungsübergabe, Schlüsselübergabe, Rückzahlung der Mietkaution